Flötenmusik Susanne Hoffmann

 
                 

 
               
      Musizierpartner  

 
               
  Startseite   Trio bonjour
Daniela Welti, Flöte
Susanne Hoffmann, Flöte
Stefan Denk, Klarinette
(Musikschulkollegen)
     
                 
     

il legno scuro

Musik für Blockflöten, Cembalo und Fagott

gemeinsam

mit Josef Miethaner

und Benedikt Dreher

 

sowie in Quartettbesetzung

mit Birgit Muggentaler

 
   
                 
 

 

     
                 
             
                 
     

Literatur und Musik
unterhaltsame und vielseitige Programme
gemeinsam mit

Rolf Stemmle (Texte)

und

Benedikt Dreher (Fagott und Flöten)

 
                 
         
      "Der Mensch im Tier", "Starker Kaffee", "Wahrscheinlich Unkraut", "Kaffee mit Herz", "Ein Abend mit Gurrletta Steinhöfl", "Rigoletto", "Der Troubadour", "Spitz auf Knopf", "Erdäpfl in der Früah" - unter diesen Programmtiteln las und liest der Regensburger Autor Rolf  Stemmle eigene und fremde Gedichte, Kurzgeschichten sowie seine Erzählung nach Guiseppe Verdis Oper. Damit verbunden ist unterhaltsame und opern-dramatische Musik für Flöte und Fagott oder zwei Flöten. Die Abendserenaden auf der Terrasse des Naturkundemuseums Regensburg sind inzwischen Tradition; dazu kommen Auftritte u. a. in Kunstcafès, Buchhandlungen, Gesellschaften.

Rolf Stemmle
ist gebürtiger Regensburger. Er schreibt Romane, Kurzgeschichten, Lyrik und Theaterstücke. Das Theater Regensburg brachte 2005 seine Komödie "Winterwärme" zur Uraufführung. Weitere Stücke werden deutschlandweit aufgeführt. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit klassischer Musik, insbesondere hat er die Handlungen von Bühnenwerken Richard Wagners und Giuseppe Verdi zu Erzählungen umgestaltet (verlegt bei Königshausen & Neumann). Ferner komponiert er unterhaltsame Musik für kleinere Besetzungen.

Benedikt Dreher
wurde in Leutkirch im Allgäu geboren. Seine Begeisterung für die Musik (früh begann er, die Instrumente Fagott und Blockflöte zu erlernen) führte zum Studium der Musikwissenschaft und Musikpädagogik an der Universität Augsburg. Heute ist er als Musiker vielfältig aktiv, wobei er musikalische Grenzen übertritt. Neben klassischen Ensembles und Orchestern (Augsburger Kammerorchester, Kammerorchester der Universität Regensburg usw.) ist er Mitglied der Mittelalter-Folk-Rock-Band "Zwielicht". Auch als Musikpädagoge ist er tätig, so unterrichtet er Blockflöte. Außerdem ist er seit 2009 Inhaber des Notenverlags "Edition Molinari".
 

 
         
       
      Der Mensch im Tier Wahrscheinlich Unkraut Gurrletta Steinhöfl  
             
       
      Starker Kaffee Rigoletto 2011 Rigoletto 2017  

 
               
     

Barockensemble

fourRegensburg
 

Regina J. Kleinhenz, Sopran
Cornelie Bergius, Barockcello
Ruth Spitzenberger, Cembalo
Susanne Hoffmann, Blockflöten

 
           
         
     

Orchester am Singrün

 

Seit 2009 spiele ich im größten Laienorchester Regensburgs in der zweiten Geige mit. Für mich ist diese vielseitige Literatur großer orchestraler Werke eine große Bereicherung zu meiner kammermusikalischen Tätigkeit.
Dieses Orchester unter der Leitung von Lutz Landwehr von Pragenau probt einmal im Monat ein ganzes Wochenende, und den Probenabschluss bilden dann nach einem halben Jahr 3 - 4 Konzerte.

 
 

 

         
     

Foto: Jonas Wackerbauer

Mittagsmusik in Niedermünster

 

Jubiläumskonzert zum fünfjährigen Bestehen

mit der Krönungsmesse von W.A. Mozart

am 15. Juli 2017